Aktuelles

29. Oktober
Aktuelle Meldung

Im Dezenber startet eine kompakte Version unseres Curriculums Werteorientiertes Management: Exklusive Teilnehmerrunde, drei Termine, der Fokus liegt neben Impulsen und Konzepten auf den Praxisanliegen der Teilnehmenden.

Alle weiteren Informationen finden Sie hier.

23. Juli
Blogbeitrag

Warum lohnt es sich für Unternehmen, sich mit Kultur und Ethik zu befassen? Fünf englische Begriff liefern die Begründung für werteorientiertes Management. Sie lauten ressources, retention, recruiting, reputation sowie responsibility und sind die Basis für die Innovationskraft und Wettbewerbsfähigkeit eines Unternehmens.

1. Ressources: Ein Unternehmen besteht aus Individuen – Mitarbeitenden und Führungskräften. Diese gehen mit bestimmten Werten und Haltungen ins Unternehmen. Doch was ist für sie im Arbeitsalltag wichtig? Was wollen Mitarbeitende bei der Arbeit oder Manager im Führungshandeln umsetzen? Wenn die…

20. Juli
Aktuelle Meldung

„Datensouveränität – ein schöner Schein?“ - Zu diesem Thema hatte die von persönlichkeit+ethik mit getragene  Initiative "Zeit für Ethik" am 9. Juli im Wirtschaftsrathaus der Stadt Nürnberg zum dritten Ethiksalon eingeladen. 

Unter der Moderation von Andreas Grabenstein und Christian Summa diskutierten Christian Hödl, Geschäftsführer der Perim GmbH, Klaus Reiner Münch, Vorstandsvorsitzender des Customer Quality Network e.V. und Prof. Dr. Harald Bolsinger (Wirtschaftsethik, FHWS Würzburg-Schweinfurt).

15. Juli
Blogbeitrag

"Die kommen in zwei Wochen. Ich habe keine Ahnung, was sie wollen". Er leitet die Steuerabteilung eines großen Mittelständlers und bringt sein Anliegen in eine kollegiale Runde ein. Eine Delegation der französischen Konzernmutter hat sich angekündigt. Seine Rückfragen nach Tagesordnungspunkten, Agenda und Dauer des Besuches blieben unbeantwortet.

Stattdessen ein Anruf aus Frankreich bei seinem Chef: Die Delegation habe Zweifel, ob sie willkommen sei, angesichts seiner detaillierten Rückfragen. Er ist ratlos: "Wir können uns nicht zwei Wochen auf alles Mögliche vorbereiten, wenn die nicht sagen, was Sache ist. Warum kommunizieren die mit…

09. Juli
Blogbeitrag
Curriculum Werteorientiertes Management

• Wertemanagement ab Ebene zwei: „Wir haben da mal etwas vorbereitet“, sagt der Vorstand: „Unsere Werte, letzten Freitag im Vorstand festgelegt. Machen Sie mal für unsere Führungskräfte ein Training daraus... Nein, uns brauchen sie dazu nicht zu schulen, wir haben das ja selbst geschrieben“. Die einbestellten Teilnehmer beim Training werfen den Ball konsequent zurück: „Sagen Sie das mal bitte auch unserem Management, die hätten’s auch nötig“.

• Werte auf tausend Kärtchen. Alle im Unternehmen oder im TOP-Management werden zu ihren Werten befragt. Cluster werden gebildet, die Flughöhe nimmt zu. Vier Überschriften stellen sich heraus: Innovation, Flexibilität, Offenheit und Erfolg, die Wörter sind austauschbar. Die PR-Abteilung gibt den…

29. Juni
Blogbeitrag
Curriculum Werteorientiertes Management

Bei unserer Beiratsklausur im vergangenen Jahr hatten wir eine Führungskraft aus der Geschäftsleitung eines großen Mittelständlers der Region zu Gast. Wir hatten ihn dazu interviewt, welche Rolle Werte bei Entscheidungen spielen, bei Entscheidungen über Produkt-Markt-Strategien, über Organisationsveränderungen, über Lieferantenbeziehungen.

Es entstand ein kreativer und nachdenklicher Dialog über seine eigenen Grundüberzeugungen und über die impliziten Werte der Unternehmenskultur. Am nächsten Tag rief er nochmals an: Er habe heute Aufsichtsratssitzung gehabt – und die Perspektive der Werte habe ihn dabei nicht losgelassen.…

18. Juni
Aktuelle Meldung

Aus der Feder von Daniel Dietzfelbinger ist soeben der Praxisleitfaden Unternehmensethik in zweiter Auflage erschienen. Der Praxisleitfaden erläutert die vermeintlichen Geheimnisse der Ethik und deren Relevanz für Einzelne wie für Organisationen.

Unternehmens- und wirtschaftsethische Fragen entscheiden zunehmend über Erfolg oder Misserfolg von Unternehmen. Welche Leitbilder, Haltungen und Kulturen gibt es, welchen Einfluss haben Ethik der Akteure und der Charakter der Organisation auf die Managementprozesse von Unternehmen?

Die…

20. Mai
Aktuelle Meldung

Beim siebten WirtschaftsEthikForum© in Nürnberg drehte sich am 07. Mai 2015 alles um die Generation Y als Herausforderung für Unternehmens- und Führungswerte. Wie verändern der demografische Wandel, der Fachkräftemangel und die Generation Y die Definition von Talent und Karriere?

Wie werden und müssen Unternehmen sich verändern, um für Herausforderungen der Zukunft im HR-Management gerüstet zu sein? – Experten aus Unternehmen und Vertreter/innen der Generation Y gingen diesen Fragen in Podiumsgesprächen und Diskussionsrunden nach. Ein Fazit lautete: Nur mit einer…

30. April
Blogbeitrag

Curriculares Lernen: Menschen mit unterschiedlichen Professionen aus unterschiedlichen Unternehmen treffen sich in fünf oder sechs Modulen zur Weiterbildung und gehen gemeinsamen einen intensiven Lernweg. Wir haben es in unseren Weiterbildungen erfahren, jetzt bieten wir selbst ein “Curriculum Werteorientiertes Management“ an : Curriculares Lernen wirkt intensiver als die Teilnahme an einzelnen Seminaren – und wirkt möglicherweise schneller als das Lernen vor Ort am Arbeitsplatz. Woran das liegt?

Fünf Einsichten aus vielen Erfahrungsberichten:

Erstens: Das Curriculum gibt dem praxisbezogenen Lernen eine Struktur. Die Teilnehmenden lassen sich auf einen vorgegebene Rhythmus ein. Nicht wenn ich will, wird gelernt, sondern wenn das nächste Modul dran ist, auch wenn andere Punkte…

03. April
Blogbeitrag
Heilig-Blut-Altar von Tilman Riemenschneider (Ausschnitt)

Müde und erschöpft kommen wir am Ziel des Tages an: Nach achtzehn Kilometern auf den eigenen Beinen nehmen wir Platz am Heilig-Blut-Altar von Tilmann Riemenschneider. Hinter dem Altar verschwinden die letzten Sonnenstrahlen. Abendstimmung.

Wir lauschen den zarten Klängen, die Kirchenmusikdirektor Ulrich Knörr der mächtigen Orgel der Kirche St. Jakob in Rothenburg o.T. entlockt. Im Altarbild vor uns eine Szene wie in einer mittelalterlichen Stube. Das restliche Licht des Tages dringt durch die Butzenscheiben und beleuchtet die…

Seiten