Aktuelles

10. April
Blogbeitrag

Kamingespräch mit dem Management eines großen Einzelhandelunternehmens: Man schimpft auf Berater. Die würden sich am Unternehmen festsaugen wie Zecken. Die würden erst einmal alles schlecht machen, um dann als rettende Engel aufzutreten.

Die Berater würden das Management dazu verführen, sich hinter ihnen zu verstecken. Das Fazit: Schlechte Führungskräfte haben viele Berater, gute Führungskräfte haben keine.

Ich sitze als Teilnehmer dabei, zum Glück nicht in der Moderationsrolle. Natürlich könnte ich sagen: Ihr sprecht…

12. März
Blogbeitrag

Eine gut gestaltete Erkundungsphase vermittelt die Tugenden, auf die es insgesamt im Beratungsprozess ankommt.

Ethik des Hinhörens: In den letzten Monaten haben wir viele Erfahrungen mit Erkundungsphasen in Unternehmen gemacht. Der Gedanke ist plausibel und bei Organisationsberatern verbreitet: Bevor wir auf…

21. Februar
Aktuelle Meldung

Die Spiritualität des Gehens erkundet eine Tagung der Evangelischen Akademie Tutzing vom 28. bis 30. März 2014 im mittelfränkischen Heilsbronn. Thomas Zeilinger präsentiert Einsichten und Erfahrungen zum Coaching im Gehen, wie es das Seminar "Mit Jakobus Unterwegs" jedes Jahr anbietet.

Aus dem Tagungsprospekt: "Auch im hektisch motorisierten Getriebe des Großstadtalltags gibt es große und kleine Formen des bewussten Gehens. Auf der ständigen Suche nach Sinn und Ziel entdecken immer mehr Menschen, dass auch kleine und fast unbewusst begangene notwendige Bewegungen des Alltags…

11. Februar
Blogbeitrag

Fußballmannschaften, die einen hohen Rückstand zur Pause aufgeholt haben, oder sonst irgendeine bemerkenswerte Leistung vollbracht haben, sagt man Moral nach. Menschen, die Steuern hinterzogen haben, spricht man solche ab. Schnäppchenjagd wiederum verstoße gegen Anstand und Sitte, und Mobbing im Netz sei unmoralisch.

Was das alles miteinander zu tun hat? Nichts auf der Oberfläche, in der Tiefe schon: Ein diffuses Gefühl dafür, was sich unter Menschen gehört und was nicht, scheint noch irgendwie da zu sein in der Gesellschaft. Freilich: Gerade das Diffuse, das Unbestimmte macht die Moral oft zu etwas…

29. Januar
Aktuelle Meldung

Beim Neujahrsempfang des Bürgermeisters von Meitingen Ende Januar hielt Daniel Dietzfelbinger den Festvortrag zum Thema: "Markt, Macht und Moral: Was Wirtschaft, Politik und Ethik zum Miteinander beitragen."

 

Die rund 250 Gäste aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft diskutierten anschließend bei einem kleinen Imbiss die Thesen aus Daniel Dietzfelbingers Vortrag. Einen ausführlichen Bericht der Augsburger Allgemeinen finden Sie hier: …

29. Januar
Blogbeitrag

Wieder zieht eine große Umorganisation ihre Kreise im Unternehmen. Als Moderator einer Workshopreihe bekomme ich mit, wie Mitglieder des Managements den Mitarbeitenden diese Veränderung kommunizieren: Höchst unterschiedlich.

Manager A wirft die PowerPoint-Folie mit der neuen Organisation an die Wand: „So wird es jetzt also aussehen. Abteilung A kommt hierhin, Abteilung B dorthin, das sind die neuen Namen. So wurde das in der letzten Woche vom Management beschlossen“.…

22. Januar
Aktuelle Meldung

Daniel Dietzfelbinger stellte beim fünften Symposion der Systemischen Peergroup München das am Institut persönlichkeit+ethik entwickelte Model e vor.

Rund 100 Coaches und Trainer sowie rund 50 Personalverantwortliche aus Unternehmen besuchten das 5. Symposion der Systemischen Peergroup am 11. Januar 2014 in München. Daniel Dietzfelbinger präsentierte dort in einem Workshop das am Institut persönlichkeit+ethik entwickelte Model e. Anschließend…

21. Januar
Blogbeitrag

Wie kommt es, dass unbescholtene Menschen korrupt werden? Auf diese Frage gab Enno Behrendt, Compliance Officer bei Siemens Healthcare, bei der neunten ErfA-Runde der Initiative Zeit für Ethik in Nürnberg überraschende Antworten. Es liege offensichtlich nicht am verdorbenen Charakter oder an der kriminellen Disposition. Damit könnten die Bestechungen durch Siemens-Mitarbeiter nicht erklärt werden. Es liege vielmehr an den Situationen, in die Mitarbeiter geraten:

Ohne klare Rollenerwartungen wurden sie in den Vertrieb geschickt. Wichtige Entscheidungen, Projektfreigaben oder Meilensteine bei Großprojekten, wurden unter Gruppendruck oder spät am Abend getroffen. Oder Hierarchen mahnten zur Eile. „Da wurden Menschen in Essigfässer gesteckt“, so Behrendt: „…

11. Januar
Aktuelle Meldung

"Ist Ethik käuflich?" Mit diesem Titel macht die Wochenzeitung DIE ZEIT die zweite Ausgabe des neuen Jahres auf. "Die Moralapostel" überschreibt sie den Leitartikel des Wirtschaftsteils.

Und geht dabei der Frage nach, weshalb gerade Berater aus dem kirchlichen Umfeld derzeit besonders nachgefragt sind. Auch das Institut persönlichkeit+ethik findet mit dem Programm SeitenWechsel® im Artikel Erwähnung.

Ach ja: Wir wünschen Ihnen alles Gute für ein gesegnetes Jahr 2014!

20. Dezember
Lodernde Flammen über Kieselsteinen

Das Team von persönlichkeit+ethik wünscht Ihnen friedliche Festtage und einen erholsamen Übergang ins Neue Jahr! Wir danken für Ihr Interesse an unseren Themen und freuen uns auf Austausch, Begegnung und Gespräch im Jahr 2014.

Grau in Grau.
Das Meer der Steine.
Alltag
Auf uns lastet schwer.

Warm in Warm.
Das Licht der Flammen.
Feuer
Bringt den Blick aufs Mehr.

Licht in Licht.
Die Glut der Liebe.
Hoffnung
Glüht vom Morgen her.

Seiten