Dialoge

Das Institut p+e eröffnet und gestaltet Zwischenräume als kommunikative Orte. Es sind Orte, an denen Individuum und Organisation, individuelle und kollektive Identität sowie verschiedene Überzeugungen, Wertvorstellungen und Persönlichkeiten, schließlich unterschiedliche Berufskulturen und -qualifikationen einander begegnen.

Zwischenräume sind Orte der Erfahrung des Anderen: andere Führungs- und Persönlichkeitsstile, andere Denk- und Lebenswelten, andere Überzeugungen und Lebensgestaltungen.

Zwischenräume bilden sich im Dialog.

Wir bieten Ihnen dazu: