Kunst am Abend

Müde und erschöpft kommen wir am Ziel des Tages an: Nach achtzehn Kilometern auf den eigenen Beinen nehmen wir Platz am Heilig-Blut-Altar von Tilmann Riemenschneider. Hinter dem Altar verschwinden die letzten Sonnenstrahlen. Abendstimmung.

Wir lauschen den zarten Klängen, die Kirchenmusikdirektor Ulrich Knörr der mächtigen Orgel der Kirche St. Jakob in Rothenburg o.T. entlockt. Im Altarbild vor uns eine Szene wie in einer mittelalterlichen Stube. Das restliche Licht des Tages dringt durch die Butzenscheiben und beleuchtet die Figuren, die sich zum Abendmahl versammelt haben. Faszinierend, wie filigran Riemenschneider Gesichtszüge und Körperhaltungen vor fünfhundert Jahren in das Lindenholz geschnitzt hat.

Alle Schattierungen menschlicher Existenz versammelt er in den zwölf Personen am Tisch. Liebe, Leidenschaft und Verrat, Ohnmacht, Angst und Erschöpfung: kein Gefühl, das dieser Szene fremd wäre. In den Personen des Altars spiegeln sich unsere eigenen Haltungen. Wir sitzen an diesem Abend vor Riemenschneiders Werk und spüren mitten in unserer Müdigkeit der eigenen Existenz nach: unseren Hoffnungen und Wünschen, unseren Ängsten und unserem Versagen.

Und wir spüren den Trost, der in dieser Szene liegt: Da sieht uns einer barmherzig an, da streckt einer die Hand aus und vergibt. Hier am Heilig-Blut-Altar Tilmann Riemenschneiders sind wir am Ende des Tages da angekommen, wo wir herkommen: der Quelle, der wir unser Leben verdanken, der Quelle, die unseren müden Beinen und erschöpften Körpern neue Kraft gibt.

Inspirierende Orte wie Tilmann Riemenschneiders Altar gehören fest zum Programm des Seminars „Mit Jakobus Unterwegs“.  Die Begegnung mit den Schätzen christlicher Kunst stellt unser Leben in einen größeren Zusammenhang. Kunstwerke und mittelalterliche Bauten öffnen Räume und tragen dazu bei, dem Sinn des Lebens neu auf die Spur zu kommen. Nächste Gelegenheit dazu besteht  vom 25. bis 27. Juni 2015. Alle weiteren Informationen zum Seminar finden Sie hier.

Heilig-Blut-Altar von Tilman Riemenschneider (Ausschnitt)

Neuen Kommentar schreiben

Full HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.