Deutsch-französische Wertewelten

"Die kommen in zwei Wochen. Ich habe keine Ahnung, was sie wollen". Er leitet die Steuerabteilung eines großen Mittelständlers und bringt sein Anliegen in eine kollegiale Runde ein. Eine Delegation der französischen Konzernmutter hat sich angekündigt. Seine Rückfragen nach Tagesordnungspunkten, Agenda und Dauer des Besuches blieben unbeantwortet.

Stattdessen ein Anruf aus Frankreich bei seinem Chef: Die Delegation habe Zweifel, ob sie willkommen sei, angesichts seiner detaillierten Rückfragen. Er ist ratlos: "Wir können uns nicht zwei Wochen auf alles Mögliche vorbereiten, wenn die nicht sagen, was Sache ist. Warum kommunizieren die mit dem Chef statt mit uns?"

In der kollegialen Runde sind interkulturell Erfahrene: Andere innere Bilder, andere Werte, so erzählen sie, schon zwischen Frankreich und Deutschland. Wir bilden Hypothesen: Denen geht es nicht nur um die Sache, schon gar nicht um steuerrechtliche Details, sondern um eine gute Beziehung. Kommunizieren Sie nicht nur per Mail, sondern rufen Sie an, rät eine Kollegin. Die erwarten nicht, dass ihr sofort lieferfähig seid, denen geht es ums große Ganze; Details könnt ihr nachliefern. Spannen Sie Ihren Chef ein, lassen Sie ihn nach wichtigen Anliegen für den Besuch fragen; die haben ein anderes Gespür für Hierarchie.

Wir hatten vorher mit den SpielArten gearbeitet, unserer ethischen Adaption der Riemannschen Persönlichkeitstypen. Offensichtlich gibt es auch kulturell typische Wertecluster: Hier sach-, dort beziehungsorientiert, hier mehr Augenhöhe, dort mehr Gespür für Hierarchien. Es hilft, mit Abstand und Gelassenheit die jeweiligen Wertelandschaften zu reflektiern, um sich im Alltag leichter und interkultureller zu bewegen.

Die halbstündige, konzentrierte Runde habe ihm die Augen geöffnet, resumiert der Abteilungsleiter, er gehe mit einer ganz anderen Haltung an den Besuch. "Die sind schon speziell, die Franzosen", sagt ein Kollege am Ende. Seine Kollegin entgegnet: "Wahrscheinlich sitzen die gerade auch zusammen und sagen: Schon sehr speziell, die Deutschen!"

Neuen Kommentar schreiben

Full HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.