Jakobus

Fünf Gründe für gute Gespräche im Gehen

Ein Element beim Jakobswegseminar: In einer Kirche oder auf einer Waldlichtung bringen wir ein Fragment aus der Jakobsgeschichte ein, dazu eine Leitfrage für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Und die wirkt auf dem nächsten Wegabschnitt weiter. Es seien im Gehen oft tiefe und persönliche Gespräche gewesen, bekommen wir als Rückmeldung. Wäre das im Schulungsraum mit den gleichen Impulsen und Leitfragen genauso geglückt? Welchen Unterschied macht das Gehen?

Führen im Spiegel biblischer Gestalten

Biblische Gestalten sind bei vielen tief eingegraben als Bilder aus Erziehung und Religionsunterricht. Menschen aus einer fernen Welt, verbunden und gedeutet mit kindlicher Fantasie, gemalt in den Farben der Erinnerung und der Emotion: Manche sind uns vertraut, strahlen Wärme aus, manche sind mit kritischen und möglicherweise negativen Konnotationen Bilder des Respektes und manchmal der Angst.

Subscribe to RSS - Jakobus